Serve Ceptura - Terra Romana Cuvée Sissi Roséwein trocken

Terra Romana - Cuvée Sissi trocken
Weingut Serve Ceptura

  • Artikel-Nr: 66072
  • Inverkehrbringer: Serve Ceptura
  • Status: Lieferzeit: 1 - 3 Werktage Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

  • 9,89 EUR
  • 10,99 EUR
  • inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 13,19 EUR/1L
alter Preis: 10,99 EUR/L
alter Preis: 10,69 EUR/L
alter Preis: 10,45 EUR/L
alter Preis: 10,10 EUR/L
Menge Stückpreis Grundpreis
ab 1 9,89 EUR 13,19 EUR/1L
ab 6 9,62 EUR 12,83 EUR/1L
ab 12 9,41 EUR 12,55 EUR/1L
ab 18 9,09 EUR 12,12 EUR/1L






SERVE CEPTURA

Terra Romana - Cuvée Sissi Rosé

2018 war ein Jahr mit einem frühen und warmen Frühling gefolgt von einem verregneten Sommer. Der sehr milde Herbst prägte den Wein durch Frische und Eleganz. So zeichnen sich die Weine dieser Ernte besonders durch zarte Aromen und Harmonie aus.

Pinot Noir und Cabernet Sauvignon sind die für SISSI ausgewählten Trauben, die von Hand zur optimalen Zeit gelesen wurden. Das Ergebnis ist ein klarer und leichter Wein mit einem maximalen Alkoholgehalt von 12,5%. Der Wein wurde durch die Saignée-Methode gewonnen. Der geklärte Most gärt ca. 20 Tage bei 14 - 15°C.

Um sein volles Aroma zu genießen, sollte die Cuvée bei 11 bis 12°C serviert werden. 

 
Art Roséwein, Wein aus Rumänien
Rumänische Bezeichnung Denumire originală​: vin romanesc roze sec 
Süßegrad trocken
Jahrgang 2018
Rebsorten 90% Pinot Noir, 10% Cabernet Sauvignon
Qualitätsstufe Vin cu indicatie geografica (IG) Dealurile Munteniei - Wein mit geschützter geografischer Angabe (g.g.A.)
Alkoholgehalt 12,5% vol.
Verkostungsnotiz Nase: weich und elegant, weiße Blumen wie Geißblatt, Ananas, Pomelo
Gaumen: frisch und erfrischend, Zitrusfrüchte, fein, ausgewogen bis zum Finish mit langanhaltendem Nachgeschmack
Passt gut zu als Aperitif oder Begleitung zu leichten Sommergerichten
Trinktemperatur 11 - 12°C
Allergenhinweis enthält Sulfite
Füllmenge 750 ml
Hergestellt und abgefüllt von SERVE S.A., Str. Pastorului 48-50, Bukarest, Rumänien
 

Über S.E.R.V.E.

Eine 6-zeilige Beschreibung des rumänischen Terroirs im „The World Atlas of Wine“ von Hugh Johnson reichte aus, um den Franzosen, Graf Guy Tyrell de Poix, vom Potenzial, das in dem Land steckt, zu überzeugen. Der ehemalige Zahnarzt, dessen Familie auf eine über 600 Jahre lange Tradition in Sachen Weinherstellung zurückgreift, verließ daraufhin das korsische Weingut, das er damals managte.

1993 in Ceptura, Dealu Mare lernte er nicht nur den jungen Winzer Aurel Rotarescu kennen, sondern auch seinen Rotwein aus der Feteasca Neagra-Rebe und war vom ersten Moment an begeistert.

1994 gründete er S.E.R.V.E. (Societatea Euro Româna de Vinuri de Excepție), für viele Jahre der einzige private Weinhersteller in Rumänien. In diesem Jahr wurde die erste Selektion „Vinul Cavalerului“ gelauncht, die sofort Erfolge erzielte.

Über die Jahre erweiterte S.E.R.V.E. sein Weinportfolio und hinzu kamen neben verschiedenen Weiß-, Rot- und Roséweinen eine Auswahl an Cuvées.

 

Die Weinberge von Dealu Mare – das Bordeaux Rumäniens

Dealu Mare liegt wie Bordeaux und die Toskana auf dem 45. Breitengrad. Die Region gilt als Heimat der Rotweine und ihr Terroir ist eines der bekanntesten in Rumänien.

Dealu Mare befindet sich zwischen den Flüssen Teleajen im Westen und Buzau im Osten auf den Hügeln des Karpatenvorlands. Mit über 14.500 Hektar greift „das Land der Rotweine“ auf eine über 200 Jahre alte Geschichte in Sachen Weinherstellung zurück.

Ähnlich wie in der Toskana ist das Klima vor allem für Rotweine ideal: Viele Sonnenstunden (durchschnittlich 14 Tage mehr als in anderen Regionen Rumäniens), wenig Niederschlag und reiche Böden. Feteasca Neagra, Merlot, Cabernet Sauvignon und Pinot Noir sind nur einige der Reben, die in Dealu Mare einen interessanteren und komplexeren Charakter entwickeln. Von den Vorteilen dieser Region profitieren aber auch Weißweine wie Chardonnay, Sauvignon Blanc, Feteasca Alba und Riesling.

 
Das Terroir

Das Terroir ist der Grundbaustein eines jeden guten Weines und beeinflusst Geschmack und Qualität. Um sich auf einen Standort festzulegen, ging es darum den Ort mit den besten geografischen Eigenschaften für die Reifung der unterschiedlichen Rebsorten zu finden.

In Dealu Mare dem „Land der Rotweine“ besitzt S.E.R.V.E. über 68 Hektar Anbaufläche. Rotweine wie Cabernet Sauvignon, Feteasca Neagra, Pinot Noir und Merlot aber auch Weißweine der Sorten Chardonnay oder Feteasca Alba entwickeln hier ihr ganz eigenes Aroma und werden entweder zu sortenreinen Weinen oder Cuvées verarbeitet.

Die Weinberge in Dobrogea sind für die Besonderheiten des Terroirs bekannt und erzeugen dadurch erstklassige Weißweine. Deshalb wurde das Weingut Babadag in Cogealac hauptsächlich für den Anbau von weißen Weintrauben ausgewählt.

 

Inverkehrbringer: Serve Ceptura
1 inkl. 19% MwSt. zzgl.





Auch sehr beliebt

-10%

Premium Rosé Cuvée trocken
Weingut Budureasca

8,09 EUR 8,99 EUR 10,79 EUR/1L
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
-10%

Chateau Purcari - Rosé de Purcari
Roséwein trocken

11,69 EUR 12,99 EUR 15,59 EUR/1L
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
-30%

Brizza Rosé - Roséwein lieblich
Weingut Domeniul Vladoi

11,75 EUR 16,79 EUR 15,67 EUR/1L
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
-40%

Nec Plus Ultra - Roze halbtrocken
Weingut Jidvei

3,59 EUR 5,99 EUR 4,79 EUR/1L
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand